Mitglied werden

Die Mitglieder sind als Fördererinnen und Förderer nah an der Kunst und am Bündner Kunstmuseum Chur und dies mit vielen Vorteilen.

Die Mitglieder des Bündner Kunstvereins leisten einen Beitrag zur Erhaltung, Förderung und Vermittlung von Kunst und Kultur in Graubünden. Als Mitglied, Gönner/-in oder als Sponsor/-in des Bündner Kunstvereins profitieren Sie von speziellen Angeboten, die Ihnen die Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs mit Kunstschaffenden, Experten und Expertinnen oder mit Kunstinteressierten geben.

Sie sind bereits Mitglied des Bündner Kunstvereins? Verschenken Sie eine Mitgliedschaft und ermöglichen Sie Ihren Freundinnen und Freunden spezielle Kunsterlebnisse.

 

Ihre Vorteile
  • Mitgliederbeiträge: Einzeln 90 CHF, Paare 150 CHF, Kunstschaffende 50 CHF
  • Jahreskarte des Bündner Kunstmuseums
  • Freier Eintritt in 19 weitere Schweizer Kunstmuseen und Kunsthallen
  • Vergünstigungen auf Ausstellungskataloge
  • Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen
  • Exklusive Mitgliederanlässe und Kunstreisen
  • Reduzierter Abo-Preis für das Kunstbulletin
  • Als Neumitglied erhalten Sie einen Gutschein für den Museumsshop in Wert von 20 CHF

Sind Sie zwischen 16 und 29 Jahren alt? Dann profitieren Sie von weiteren Vorteilen:

  • Mitgliederbeitrag: 20 CHF
  • Bring a friend – einen freien Eintritt für das Bündner Kunstmuseum und einen Gutschein für zwei Getränke im Museumscafé
  • Einladung zum Kunsttreff des Bündner Kunstmuseum (bis 26 Jahre)

Möchten Sie Gönnerin oder Gönner werden? Folgende Vorteile erwarten Sie zusätzlich:

  • Mitgliederbeitrag: ab 500 CHF
  • Namentliche Erwähnung im Jahresbericht des Bündner Kunstmuseums und auf der
    Webseite des Bündner Kunstvereins
  • Einladung zu einem exklusiven Gönner/-innen-Anlass im Bündner Kunstmuseum mit
    anschliessendem Apéro
  • Alle im laufenden Jahr vom Bündner Kunstmuseum veröffentlichten Ausstellungskataloge als Geschenk
  • Ab 1’000 CHF erhalten Sie eine zusätzliche Jahreskarte
  • Ab 1’000 CHF erhalten Sie jedes Jahr eine exklusive Künstler:innenedition geschenkt

Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen Mitglied werden? Dann profitieren Sie von weiteren Vorteilen:

  • Mitgliederbeitrag: ab 1’000 CHF
  • Namentliche Erwähnung im Jahresbericht des Bündner Kunstmuseums und auf der Webseite des Bündner Kunstvereins
  • Einladung zu einem exklusiven Gönner/-innen-Anlass im Bündner Kunstmuseum mit anschliessendem Apéro
  • Eine übertragbare Jahreskarte pro eingezahlte CHF 1’000

Möchten Sie als Gemeinde Mitglied werden? Dann profitieren Sie von weiteren Vorteilen:

  • Mitgliederbeitrag: ab 500 CHF (gemäss Einwohner:innenzahl)
  • Übertragbaren Jahreskarten für das Bündner Kunstmuseum
  • Jährlich eine Führung mit dem künstlerischen Direktor oder ein Anlass nach dem spezifischen Bedürfnis der Gemeinde.

KulturLegi

Sie erhalten freien Eintritt in folgenden Museen und Kunsthallen:

Aarau: Aargauer Kunsthaus, Appenzell: Kunstmuseum, Kunsthalle Ziegelhütte, Basel: Kunsthalle, Bellinzona: MACHT/CACT Arte Contemporanea Ticino, Biel: Kunsthaus Centre d’art Pasquart, Fribourg: Fri-Art, Glarus: Kunsthaus, Grenchen: Kunsthaus, Luzern: Kunstmuseum, Olten: Kunstmuseum, Schaffhausen: Musem zur Allerheiligen, St. Gallen: Kunstmuseum, Kunsthalle, Städtische Ausstellungen im Lagerhaus, Thun: Kunstmuseum, Thurgau: Kunstmuseum Thurgau / Ittinger Museum, Winterthur: Kunstmuseum, Zug: Kunsthaus, Zürich: Kunsthalle, Shedhalle

Mitglied werden und Mitgliedschaft verschenken

    GönnerIn Einzelperson

    Firmen-Gönnerschaft

    Donator/Donatorin (einmalige Zuwendung)

    Adresserfassung für Paare
    Mitgliedschaft verschenken

    Die Mitgliedschaft ist ein Geschenk an die untenstehende Institution/Person:

    Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

    Gönner:innen Editionen des Bündner Kunstvereins

    2022: Flurin Bisig (Archival pigment print)

    2021: Olaf Holzapfel (Frottage)

    2019/2020: Andriu Deplazes, Triptychon (Lithographie)

    2018: Sara Masüger (Skulptur)

    2017: Ester Vonplon (Fotografie)

    2016: Zilla Leutenegger (Video)