Viadi d'art

L'uniun grischuna d'art organisescha exclusivamain per sias commembras e ses commembers in viadi d'art da plirs dis en Svizra ed a l'exteriur. Sin il program stattan mintgamai la visita d'exposiziuns exquisitas sco er visitas guidadas davart l'art en il spazi public e davart l'architectura.

Reise zur Kunst 2024

Die Kunstreise 2024 führt uns vom 17. – 22. September 2024 nach Arles und Marseille.
Die Plätze für die Reise zur Kunst 2024 sind bereits ausgebucht.

Tagesausflug 2024

Der diesjährige Tagesausflug führt uns am 22. Juni 2024 nach Basel. Die Plätze sind bereits ausgebucht. Es gibt eine Warteliste.

Wollen Sie noch mehr Kunst entdecken? 
Unter Veranstaltungen finden Sie unsere aktuellen Ausflüge und Veranstaltungen.

Basel - 22. Juni 2024

Informationen

Am diesjährigen Tagesausflug besuchen wir das Kunsthaus Baselland. Die Direktorin Ines Goldbach führt uns durch den im April 2024 eröffnete Neubau und die Ausstellung “Rewilding. Eröffnungsausstellung des neuen Kunsthaus Baselland”. Anschliessend gibt es ein gemeinsamen Mittagessen in der Ela Eatery des HEK Basels. Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam mit Esther Zumsteg Spielmann (Curator-at-large und Direktorin des Jacques Herzog und Pierre de Meuron Kabinett, Basel) das Archiv von Herzog & de Meuron.

Programm

  • 10.50 Uhr Treffpunkt Foyer Kunsthaus Baselland
  • 11.00 Uhr Führung durch das Kunsthaus Baselland mit Direktorin Ines Goldbach
  • 12.30 Uhr Mittagessen Ela Eatery
  • 14.00 Uhr Führung Archiv Herzog & de Meuron mit Esther Zumsteg Spielmann

Kosten

75 CHF / Person
Im Preis inbegriffen sind die Führungen und das Mittagessen

 

Anmeldung bis 16. Juni 2024

Anmeldung bis 16. Juni 2024
per Mail an
Die Plätze sind bereits ausgebucht. Es gibt eine Warteliste.

An- und Anreise / Zugempfehlung

An- und Abreise

individuell

Zugempfehlung

08.08 – 09.22 Uhr Chur – Zürich HB
09.34 – 10.28 Uhr Zürich HB – Basel SBB
10.38 – 10.46 Uhr Basel SBB – Münchenstein, Freilager (Tram 11, Richtung Reinach BL, Surbaum)
Fussweg Münchenstein, Freilager bis Kunsthaus Baselland: 374 m / ca. 6 min.

Arles & Marseille - 17. - 22. September 2024

Informationen

Die Plätze für die Reise zur Kunst 2024 sind bereits ausgebucht.

Bonjour, un magnifique voyage vous attend.

Die Reise der Kunst führt uns in diesem Jahr nach Arles und Marseille. Es erwarten Sie unter der Leitung von Stephan Kunz und Iris Aschwanden sechs kunstreise Tage mit spannenden Ausstellungen, viel Kunst im öffentlichen Raum, einige architektonische Highlights von u.a. Ferdinand Cheval, Le Corbusier und Frank O. Gehry und ein ganz besonderer Atelierbesuch beim Bündner Künstler Andriu Deplazes. Ergänzt wird das künstlerische Programm durch eine kulinarische Erlebnisreise durch die französische Küche.

Preis pro Person

  • Doppelzimmer 2200 CHF
  • Doppelzimmer Suite 2400 CHF (3 Zimmer verfügbar)
  • Einzelzimmer 2660 CHF

Im Preis enthalten:
Bus (Hin- und Rückreise, div. Transfers), fünf Übernachtungen, vier gemeinsame Essen, Eintritte, Führungen und Reisebegleitung.

An- & Abreise

  • Hinreise: Di, 17.09.2024 Chur – Arles, Abfahrt ca. 07.00 Uhr
  • Rückreise: So, 22.09.2024 Marseille – Chur, Ankunft ca. 20.00 Uhr

Anmeldefrist

Die Plätze für die Reise zur Kunst 2024 sind bereits ausgebucht. Gerne können Sie sich via Anmeldeformular für einen Platz auf der Warteliste anmelden.

Anmeldeformular

Die Plätze für die Reise zur Kunst 2024 sind bereits ausgebucht.

Stornobedingungen
  • Ab dem 15. Mai 2024 50% des Gesamtpreises
  • Ab dem 31. Juli 2024 70% des Gesamtpreises
  • Ab dem 31. August 2024 100% des Gesamtpreises.
Annullierungskostenversicherung

Bei Bedarf können Sie eine Annullierungskostenversicherung direkt bei Ihrer Versicherung abschliessen.

Bei Fragen

Bei Fragen steht Iris Aschwanden Ihnen gerne zur Verfügung

  • +41 (0)81 257 28 80

Vergangene Reisen zur Kunst

Bern (2023)

Tagesausflug am 28. Oktober 2023

Am Tagesausflug besuchten wir das Kunstmuseum Bern. Stephan Kunz führt uns durch die von ihm kuratierte Ausstellung “Markus Raetz. OUI NON SI NO YES NO”. Das gemeinsame Mittagessen im Anschluss bietet die Möglichkeit zum Austausch.

Markus Raetz ist für Graubünden kein Unbekannter. Der Schweizer Künstler hat 2016 für das Bündner Kunstmuseum die ortsspezifische Arbeit “gleich und anders” realisiert. Das Mobile wurde für das Treppenhaus im Neubau des Bündner Kunstmuseums entwickelt. Es gleicht einer Schule des Sehens und bereitet die Museumsbesucherinnen und -besucher auf Ihren Besuch vor.

Programm

  • 11.00 Uhr Treffpunkt Foyer Kunstmuseum Bern
  • 11 Uhr / 12 Uhr Führung und Besuch der Ausstellung in zwei Gruppen
  • 13.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Restaurant Harmonie

Hamburg (2023)

Vom 28.09. – 01.10.2023 erwartete uns in Hamburg unter der Leitung von Stephan Kunz ein kunstreiches Wochenende mit spannenden Ausstellungen, Rundgängen zu Kunst im öffentlichen Raum. Zusammen besuchen wir die Dieter Roth-Foundation, die weltweite grösste Dieter Roth-Sammlung, die der Künstler weitgehend selbst eingerichtet hat, den Jugendstil im Museum für Kunst und Gewerbe, entdeckten Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts und der Gegenwart in der Hamburger Kunsthalle, nahmen an der Vernissage der Ausstellung von Otto Dix in den Deichtorhallen teil und erfuhren mehr über die Architektur der Speicherstadt. Der fulminante Abschluss bildete ein Konzert in der Elbphilharmonie.

Documenta fifteen, Kassel (2022)

Die diesjährige mehrtägige Reise zur Kunst führte uns vom 07. – 11. September 2022 an die Documenta Fifteen in Kassel. Es erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf kunstreiche Tage mit spannenden Einblicken und Rundgängen durch die Documenta unter der Leitung von Stephan Kunz. Zusammen entdeckten wir die Documenta fifteen und besuchten das Sprengel Museum in Hannover.

St. Gallen (2022)

Programm Tagesausflug St. Gallen

Samstag, 11. Juni 2022

  • Führung durch die Ausstellung „St. Andreas Slominski“ im Kunstmuseum St. Gallen mit Direktor Roland Wäspe
  • Gemeinsames Mittagessen im Restaurant Baratella
  • Besuch HSG und Führung von Dr. Iris Bruderer
  • Besuch der Ausstellung „Birgit Werres“ Lokremise mit Stephan Kunz
  • Gemeinsamer Apéro in der Brasserie Lok

Basilea Baden Schaffusa (2020)